Erika Stürmer-Alex

Aktuelles

Medien-Echo

Presse und TV-Reaktionen

Kunsthof Lietzen

Geöffnet:

Juni— Oktober
am 1. Wochenende im Monat

Sa/So 10 — 17 Uhr

(oder nach Vereinbarung)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Plastikpark

auf dem Kunsthof in Lietzen

eröffnet

 

Apostel

auf dem Friedhof in Lietzen

– Entstehungsgeschichte –

 

MOZ-Kunstpreis

Eindrücke von der

Verleihung des Ehrenpreises

des MInisterpräsidenten des Landes Brandenburg

 

Erika Stürmer-Alex & Max Stock

 

16. April ­— 27. August 2017
im Schloss Neuenhagen

 

 

Arbeiten von Erika Stürmer-Alex/Objekt und Malerei und Max Stock/Radierung und Malerei

 

Vernissage: Ostersonntag,16. April 2017, 16 Uhr

 

Schloss Neuenhagen, Freienwalder Str. 12, Bad Freienwalde / OT Neuenhagen

Öffnungszeiten: Samstags 14 - 18 Uhr, Sonntags 13 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

 

weitere Informationen

Kleist und die Religion.

 

Luther und Babylon:
Bilder von Ideen und ihren Folgen

 

24. Juni — 27. August 2017

Kleist-Museum Frankfurt (Oder)

 

Das Lutherjahr 2017 ist Anlass, Heinrich von Kleists Leben und Werk auf Religion und das Nachwirken Luthers zu befragen. Im Kleist-Museum zeigen Bildende Künstler Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit Kleists Erzählung "Michael Kohlhaas" und mit Kleists Leben.

 

Kleist-Museum, Faberstraße 6-7, Frankfurt (Oder)

 

Geöffnet: Di—So 10—18 Uhr  (Ostern, Pfingsten, 1. Mai und Himmelfahrt geöffnet)

Führungen durch die aktuelle Ausstellung jeden ersten Mittwoch im Monat um 16 Uhr

 

weitere Informationen

Weiße Schatten.

Wege durch die verlassene Papierfabrik Wolfswinkel

 

Endmoräne-Sommerwerkstatt

 

Eberswalde,

ehemalige Papierfabrik Wolfswinkel,
Eberswalder Straße 27—31

(am Familiengarten)

Sommerwerkstatt: 19.—30. Juni 2017

 

Ausstellung zur Sommerwerkstatt

Ausstellungseröffnung am 1.7.2017 um 15 Uhr

geöffnet am  1. + 2.7.  /  8. + 9.7.  /  15. + 16.7. 2017  von 13 bis 18 Uhr

 

Gern können Sie Ihr Altpapier mitbringen, es in der Ausstellung schreddern

und künstlerisch recyceln.

 

weitere Informationen

Hinter der Maske. Künstler in der DDR

 

28. Oktober 2017 bis 4. Februar 2018
Museum Barbarini, Potsdam

 

In der DDR gab es eine offizielle Staatskunst;

sie sollte politisch wirken. Die Ausstellung widmet

sich den Spielarten künstlerischer Selbstinszenierung

in der DDR zwischen Rollenbild und Rückzug,

verordnetem Kollektivismus und schöpferischer Individualität.

 

Museum Barberini, Alter Markt, Humboldtstr. 5–6, Potsdam

Geöffnet: Montags und mittwochs bis sonntags 11—19 Uhr

               jedem ersten Donnerstag im Monat 11—21 Uhr

               Reformationstag, Dienstag, 31.Oktober 11–19 Uhr

               Heiligabend / Silvester / Neujahr 11–15 Uhr

 

weitere Informationen

Kunstmarkt in der Fachwerkkirche Wilhelmsaue

 

Zweimal im Jahr gibt es in der Fachwerkkirche in Wilhelmsaue, einem Ortsteil von Letschin im Oderbruch, den Kunstmarkt: am 1. Wochenende im September und m 1. Advent.

 

WILHELMSAUER KUNSTMARKT

am 2. + 3. September 2017       &        am 2. + 3. Dezember 2017

 

weitere Informationen